WIR HELFEN KINDERN.


Der "Freundeskreis Die ARCHE Hamburg e.V." ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für eine nachhaltige finanzielle Unterstützung der Jenfelder ARCHE in der Hansestadt stark macht. Die ARCHE ist ein Haus für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien.

Denn wir wollen, dass auch diese Mädchen und Jungen die Zuwendung bekommen, die junge Menschen einfach brauchen.


Seit der Gründung des Freundeskreises im November 2007, initiiert von Ragna Rehder (Foto rechts), die die ARCHE-Einrichtung in der Hansestadt von Beginn an unterstützte, arbeiten wir eng mit dem ARCHE-Mutterhaus in Berlin zusammen, dem Verein "Die ARCHE - Christliches Kinder- und Jugendwerk e. V.". Sein Gründer Bernd Siggelkow hatte Ragna Rehder ermutigt, das Hamburger ARCHE-Projekt mittels eines Fördervereins effizient zu unterstützen.


Gründerinnen des Freundeskreis


Der Freundeskreis-Vorstand besteht aus der Vorsitzenden Susanne Bensel, der Schatzmeisterin Silke Mundhenke (Steuerberaterin) sowie Sibylle von Nerée (Physiotherapeutin), Heidrun Bobeth (Journalistin) und Ragna Rehder. Er wird in seinem Engagement in hohem Maß tatkräftig unterstützt von den women5, fünf Freundeskreis-Damen aus dem Sachsenwald.


Unser ehrenamtliches Engagement und Ihre Spenden kommen ausschließlich der ARCHE in Hamburg zugute.

Die Freundeskreis-Gründungsmitglieder sind Ragna Rehder (Vorsitzende bis Mai 2012), Heidrun Bobeth (Vorsitzende 2012-15), Silke Mundhenke und TV-Journalistin Uta König sowie Thomas Osterkorn, damaliger Chefredakteur des STERN, Dr. Michael Trautmann, Geschäftsführer der damaligen Agentur kempertrautmann, jetzt Thjnk, Anwältin Dr. Sabine Friedrich-Renken sowie Henning Rehder, damaliger Chairman von Unilever Deutschland.

Inzwischen hat der Freundeskreis über 192 Mitglieder. Zudem gibt es eine große Anzahl an kleinen und großen Spendern, die uns regelmäßig unterstützen.